Was es bedeutet, Soulsetter:in zu sein

Ein:e Soulsetter:in ist sehr wach und präsent sich selbst gegenüber, ihren eigenen Empfindungen und Wahrnehmungen. Sie nimmt sich selbst wichtig mit den Bedürfnissen ihres Seelen-Ichs während sie sich gleichzeitig nicht überernst nimmt mit ihrem Alltags-Ich. Sie hält eine gute Verbindung nach innen und legt ihren Fokus auf ebendiesen inneren Kontakt. Das ermöglicht ihr, wahrzunehmen und zu fühlen, während sie sich gleichzeitig nicht in ihren Emotionen verliert.

 

Sie nimmt die Verantwortung für ihr Leben voll und ganz an. Sie lässt andere in ihrer Verantwortung. Sie akzeptiert den Seelenweg jedes einzelnen Menschen, auch ihren eigenen. Sie weiß, dass sie geführt, geborgen und beschützt ist – auch wenn sie das nicht in jedem Moment fühlen kann.

 

Sie liebt sich selbst so sehr, dass sie – wenn sie aus der Liebe fällt – liebevoll mit sich ist und anschließend behutsam oder kraftvoll die in dem jeweiligen Moment notwendige Aktion setzt. Sie begegnet sich selbst mit der Weisheit der Liebe und hat den Mut, die eigenen Schattenseiten aufzudecken.

 

Als Soulsetter:in nutzt du deine natürliche Intelligenz

 

Als Soulsetter:in nutzt du deine natürliche Intelligenz, den Teil deines intrinsischen Wissens, der weiß, was zum jeweiligen Zeitpunkt das richtige Handeln ist.

 

Als Soulsetter:in machst du dir selbst Freude. Ein liebevoller, achtsamer und gütiger Umgang mit dir zeichnet dich aus. Du kreierst fröhliche Momente für deine innere Künstlerin.

 

Als Soulsetter:in hast du dir beigebracht, dich selbst immer wieder neu zum Ausdruck zu bringen. Du verfügst über die Fähigkeit des kontinuierlichen Neuerschaffungsprozesses.

 

Ein:e Soulsetter:in nimmt wahr und bewertet nicht. Das gilt für andere und ganz besonders für sie selbst.

 

Ein:e Soulsetter:in lässt sich von ihrer Seele leiten

 

Ein:e Soulset-Künstler:in holt ihre Wünsche von ihrer Seele, weil damit automatisch auch reine Gefühle mitverbunden sind. Ein:e Soulsetter:in folgt ihrer Seele.

 

Mindset bedeutet, den Verstand positiv auszurichten. Soulset bedeutet demnach die Seele positiv auszurichten bzw. der naturgegebenen positiven Ausrichtung der Seele zu folgen und das Leben dieser Ausrichtung folgen zu lassen. Jede Seele bringt ihr ganz besonderes Wesen mit. Ein Wesen, das pur und rein vor der sozialen Anpassung ist. Diese eigene Individualität und Besonderheit der Seele noch tiefer zu ergründen, das ist Soulset-Arbeit.

 

Verstehe, was die Seele braucht, damit sie sich optimal entfalten kann. Danach wird das Setting entsprechend gestaltet, damit es zu dieser optimalen Entfaltung kommt. Es gibt keine Systeme mehr, die allgemeingültig sind. Das alte System bricht zusammen.

 

Die Seele braucht Raum: Stille und Präsenz, Stille und Wachsein. Dann wird sie dich spüren lassen, welches Setting ihr bestmöglich dient. Werde Dienerin deiner Seele und du wirst glücklich sein. Werde Dienerin deiner Seele und du bist ein:e Soulset-Leader:in. – Dem Verstand, der antrainierten Intelligenz in uns, geben wir gesellschaftlich gelernt viel Raum. Doch vernachlässigen wir dabei die natürliche Intelligenz, die uns innewohnt: dass jede Seele weiß, was in jedem Moment als nächste Handlung empfohlen ist. Wenn der Verstand außer Kontrolle gerät, dann kann ich Raum für die Seele schaffen.

 

Soulsetter:in zu sein ist eine Lebenshaltung

 

Ich zeichne das Bild eines Menschen, der mit sich selbst und der höheren, der inneren Führung verbunden ist. Jemand, der seine natürliche Intelligenz zu nutzen versteht. Soulset-Künstler:in zu sein ist eine Lebenshaltung. Eine Lebenshaltung, die kraftvoll nach außen wirkt. Mit dem Ziel zu verändern: sich selbst und dadurch die Welt. Doch sich dabei niemals am Außen orientiert, sondern konstant und konsequent nach innen. Ein:e Soulset-Künstler:in hat Kraft und tut damit Gutes.

 

Soulsetter:innen sind in allen Lebensstadien und Lebensphasen zu finden: Es gibt alleinerziehende Mütter, die studieren. Es gibt Großmütter, die sich um ihre Enkel kümmern. Es gibt Singles, die als Geschäftsführer:innen arbeiten, es gibt Selbstständige, die nebenberuflich arbeiten.

 

Soulsetter:in zu sein ist eine Haltung. Eine innere Verpflichtung. Ein Versprechen: an sich selbst zu arbeiten und dadurch Dienst an der Menschheit zu tun. Heilung zu vollbringen. Soulsetter:innen können öffentlich Stellung beziehen oder im Verborgenen wirken.

 

Soulsetter:innen eint, dass sie der Liebe folgen. Sie sind hilfsbereit und helfen sich selbst. Sie behandeln sich selbst und andere gleichermaßen wertschätzend und achten darauf, ihre Kraft und ihren Fokus zu halten. Soulsetter:innen teilen. Ein:e Soulsetter:in respektiert die Gezeiten und folgt dem Lauf der Natur. Sie herrscht in und über ihr eigenes Reich und nimmt die Verantwortung dafür wahr. Sie herrscht, indem sie Dienerin der Schöpfung ist. Ein:e Soulsetter:in respektiert sich, ihre Grenzen. Sie ist bereit, sich immer wieder zu recken und zu strecken und die antrainierten Grenzen zu verschieben. Während dieses lebenslangen Prozesses nimmt sie sich selbst in ihren alltäglichen Banalitäten nicht so verdammt ernst, als dass ihr Ego seine Macht über sie ausüben kann.

 

Ein:e Soulsetter:in liebt und lebt die Weisheit der Liebe

 

Ein:e Soulsetter:in bin ich. Ich bin im Fluss des Lebens und wertschätze mich auch dann, wenn ich glaube, aussteigen zu müssen. Als Soulsetter:in bewerte ich nicht. Jede von uns verliert sich selbst einmal und das darf sie. Die Weisheit der Liebe, die jeder Soulsetter:in innewohnt, hat die Kraft, jede:n Soulsetter:in wieder auf ihren Soulset-Weg zurückzuführen. Ein:e Soulsetter:in hat das erkannt und nutzt die Kraft der Gruppe, um sich in herausfordernden Zeiten tragen zu lassen. Die Soulsetter:in hat eine Lebenshaltung: dem Fluss vertrauen, sich ganz hineingeben.

 

Dein Leben ist ein Kunstwerk, wert als Kunstwerk behandelt zu werden. Wenn dein Leben ein wertvolles Kunstwerk wäre, wie würdest du dein Leben – und damit dich – dann zelebrieren? Leben als Begriff mag abstrakt klingen. Das Leben ist eine Aneinanderreihung verschiedener Alltagsmomente. Wie ein Bild die Komposition verschiedener Farben ist. Wie ein Text die Aneinanderreihung verschiedener Buchstaben ist. Ein Buchstabe allein scheint nichts zu bedeuten. Viele Buchstaben, gut orchestriert und angeordnet zu Worten und Sätzen, können Großartiges entstehen lassen. Jeder Moment deines Alltags ist nur ein Buchstabe. Forme jeden Moment deines Alltags so, dass er auf dein Lebenskunstwerk einzahlt.

 

Welches Bild hast du bis dato von deinem Leben gemalt?

Welche Geschichte hast du bist jetzt erzählt?

Ist diese Geschichte so, wie du sie gerne haben möchtest?

Wo möchtest du dein Leben anders haben?

Welche Farbe fehlt in deinem Leben?

Welches Wort fehlt in deinem Leben?

Welches Gefühl fehlt in deinem Leben?

 

Gestalte dein Leben jetzt neu. Und bringe – jetzt in diesem Moment – dein Kunstwerk auf eine neue Dimension. Sei Soulsetter:in. Gestalte dein Leben nach den wahren Bedürfnissen deiner Seele.
Damit du am Ende dein Leben als Kunstwerk hinterlässt.

 

Werde Soulsetter:in!

Mach mit bei meinem Online-Gestaltungsprogramm „Soulset“. Es nimmt dich mit auf die Reise hin zur Entfaltung deiner persönlichen Soulsetter:in!

Über mich

Blog Intuition Corinna Maria Pfitzer
Meine Bestimmung ist es, Menschen in ihre Freiheit zu führen. Und Übersetzerin zwischen den Welten zu sein. Für dich wünsche ich mir, dass du echt wirst und dein Leben ganz lebst. Wenn du möchtest, dann unterstütze ich dich damit: in Blogartikeln, in Coachings mit Reading, in Seminaren.

Finde den Zugang zu deiner Intuition!

Gerne mache ich deine innere Stimme hörbar für dich. Bring deine Fragen.

Wir klären sie!

Zum Reading

Teile diesen Beitrag!
Corinna Maria Pfitzer e.U. hat 4,98 von 5 Sternen 188 Bewertungen auf ProvenExpert.com